Disputorium

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

PESA-genehmigte Abenteuerspiele

Bzgl. Ressourcen, wenn das alles in der einen Seite steckt, wird es unübersichtlich. Je nachdem, wie viel zusammenkommt, sollten wir vielleicht zu einem betreuten System jeweils eine Unterseite anlegen, wo dann auf Ressourcen verlinkt wird?

Allein bei Traveller, puuuh.

Pavillon Noir 2 muss definitiv auf die Liste. Bin noch nicht mit Regeln lesen durch, aber es scheint keine Abweichungsgefahr zu bestehen, im Gegenteil, womöglich hat diese Spiel eine Auszeichnung verdient. Der Autor hat da quasi eine Dissertation daraus gemacht!

* Orangener Gurt im PJJ * Grüner Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil) * Blauer Gürtel im Pyro-Fu * Night's Master im Ghoulu Jitsu *

Ja, Unterseiten!

@Pavillon Noir: gibt es denn überhaupt moduel dazu, daß man die Kultur betrachten kann? Auf jeden Fall wollen wir ja keine ARS-prüfstelle sein, sondern Empfehlungen aus Erfahrung geben. Also man könnte sozusagen Unbedenklichkeit bescheinigen, aber Erfahrungen müssen erste gesammelt werden, oder?

Zitat von Settembrini am 16. Januar 2020, 15:21 Uhr

Akuteller Betreuer ist Tassander. Gebt ihm Eure Texte zum Update der Seite. Oder schriebt Sie einfach hier in einen Thread, dann kann er das abarbeiten.

Gesucht: Geiles Graphikdesign um "+" und "-" optisch schmoover zu gestalten

Ich pflege gerne ein! Aber selbst schreibe ich nur zu Spielen, mit denen ich mich aus eigener Anschauung auskenne: Schuster, bleib bei deinen Leisten!

Apropos geiles Graphikdesign: vielleicht ein kleines preußisches Strichmännchen, das entweder lächelt (+) oder ausdruckslos schaut (-) - oder natürlich eine evokativere Geste. So corporate identity-mäßig.

Ich weiß nicht, wie gut sich Icons im Text einbinden lassen.

 

Zitat von Settembrini am 16. Januar 2020, 22:17 Uhr

Ja, Unterseiten!

@Pavillon Noir: gibt es denn überhaupt moduel dazu, daß man die Kultur betrachten kann? Auf jeden Fall wollen wir ja keine ARS-prüfstelle sein, sondern Empfehlungen aus Erfahrung geben. Also man könnte sozusagen Unbedenklichkeit bescheinigen, aber Erfahrungen müssen erste gesammelt werden, oder?

Na gut, dann warten wir noch. Es gibt eine Kampagne - Der fliegende Holländer.

* Orangener Gurt im PJJ * Grüner Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil) * Blauer Gürtel im Pyro-Fu * Night's Master im Ghoulu Jitsu *

Habe mal Details zu Star Wars ergänzt.

Ars Magica

Regeln fördern ARS

Spielkultur ermöglicht ARS

Ars Magica spielt im durch fantastische Elemente angereicherten irdischen Mittelalter, was eine Fülle an realistischem Hintergrundmaterial eröffnet. Es ist klar auf lange, generationenübergreifende Kampagnen angelegt. Das System unterstützt das durch harte Verregelung langfristiger Projekte sowie magischer und mundaner Resourcen. Außerdem wird von einer sesshaften Gruppe ausgegangen, die sich mit der Umgebung arrangieren muss und nicht vor den Konsequenzen ihrer Handlungen weglaufen kann. Die Charaktererschaffung der Magier-Charaktere ist recht aufwändig, das kann in der Praxis dazu führen, dass ein Ableben derselben (wie auch immer) vermieden wird. Außerdem besteht die Gefahr, dass eine Abweichung von der realen Geschichte vermieden wird und so Spielerentscheidungen entwertet werden - das ist aber keineswegs zwingend.

Ich habe Ars Magica mit deinem Text eingepflegt.