Disputorium

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Ideensammlung für gemeinsame kreative Projekte

Als alter Everway-Fan fände ich Bilder-Vorgaben/-Vorlagen eine schöne Sache.

Nur, ist das denn nach heutiger rechtlicher Situation überhaupt noch selbst auf einem völlig privaten Blog möglich? Oder muß man sich auch da immer explizite Erlaubnis der Rechteinhaber des jeweiligen Bildes einholen oder auf völlig frei nutzbare Bilder ausweichen (was die Auswahl mächtig einschränkt)?

Ja, letzteres. Recht einholen oder gemeinfrei bleiben. Das sollte mittlerweile doch klar sein, das Internet gibt es nicht seit gestern. Und geistiges Eigentum ist seit mehr als 100 Jahren geregelt.

* Orangener Gurt im PJJ * Grüner Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil) * Blauer Gürtel im Pyro-Fu * Night's Master im Ghoulu Jitsu *

Obwohl es natürlich mit unter "Rechte einholen" fällt, lohnt es sich meiner Meinung auch nach noch einmal hervorzuheben, dass natürlich auch jemand ein Bild eigens anfertigen/beisteuern könnte.

Current thinking of this agency: 10 Ignores

Die Idee mit den Bildern finde ich allerdings auch sehr reizvoll.

Und was die Rechte angeht: es würde ja prinzipiell schon eine Verlinkung auf das jeweilige Bild reichen, was ja keinerlei Urheberrechte verletzen würde; es müsste ja nicht jeder Beitragende separat bei sich veröffentlichen.

Zitat von ghoul am 23. Oktober 2019, 8:22 Uhr

Ja, letzteres. Recht einholen oder gemeinfrei bleiben. Das sollte mittlerweile doch klar sein, das Internet gibt es nicht seit gestern. Und geistiges Eigentum ist seit mehr als 100 Jahren geregelt.

Je nu, in Deutschland ist es etwas komplexer als anderswo - leider. Meiner Meinung nach sind aber Wikimedia Commons u.ä. schon eine gigantische Fundgrube.

Punch it, 中尉!

Ich glaube auch, dass wir genügend Bilder finden würden.

Mir gefällt der Gedanke auch! Was wären denn Kategorien, die man pro Bild beackern könnte?

  • Landkarte
  • Dungeon(Haus etc.)-Karte
  • NSC
  • Monster
  • Zauber
  • magischer Gegenstand
  • Verschwörung
  • Fluch
  • ...???

 

Was auch immer einem einfällt, oder? Ob ich daraus ne Waffe für AD&D schreibe oder eine Rahmenhandlung mit Konfliktpotential ist eigentlich nicht wichtig.

Und wenn man nicht bei den Urhebern fragen möchte oder kann, sollte es genügend lizenzfreies Material geben. Anzeige eines unbearbeiteten Bildes mit Nennung, da hat wohl kaum jemand etwas gegen. Auf Plattformen wie DeviantArt gibt es genug entsprechendes (und ansprechendes) Material, bei dem die Leute sich durchaus auch zurückmelden.

Ich schlage vor, daß wir auch versteckte Bereiche machen können, dann ist die Printpublikation durch das jeweilig autorenkollektiv viel spannender für das Publikum.Öffentlich gepostetes find eich immer "verbrannt" und lese es viel weniger gerne. Aber da mag ich komsich sein---

Zitat von Benjamin am 23. Oktober 2019, 15:07 Uhr

(...) Anzeige eines unbearbeiteten Bildes mit Nennung, da hat wohl kaum jemand etwas gegen. (...)

Doch, der Urheber könnte etwas dagegen haben und das Gesetz ganz sicher, solange es kein korrektes Bildzitat ist. Falls du die Anzeige allerdings im Zusammenhang mit einer Nachfrage bei dem Urheber meinst, dann könntest du tatsächlich Glück haben, das jemand einwilligt.

ReadU
Taysal

Ja, ich meine, da sollte kaum ein Urheber etwas gegen haben, wenn man fragt.