Disputorium

Forum-Breadcrumbs - Du bist hier:ForumAllgemein: Dies das AnanasGesinnungssprachen
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Gesinnungssprachen

12

ich hake nochmal nach, da treffen sich zwei rechtschaffene Priester im Flur. Was können die jetzt miteinander besprechen, wenn beide eine andere Gesinnung haben und ansonsten keine gemeinsane Sprache?

Robopsychologist & Rasenbelüfter, Grüner Gürtel im Pyro-Fu, Blauer Gürtel im PJJ, Gelber Gürtel im Drama-Fu

Bei mir hinge es davon ab:

  1. ob die rechtschaffen im selben Pantheon sind
  2. was für Kreaturen mit beiden Göttern assoziiert sind
  3. wo in den äußeren Ebenen die Götter abhängen

Jeh nach Pantheon, Welt und all diesen Faktoren hängt ja ab, wievei bzw,. wie nahe die an der Law-Ursprache sind. Und dann ist das eben ne Unterhaltung entweder wie zwischen Rumäne und Portugiese oder zwischen Spanier und Portugiese. So mein gedankliches Modell.

Sind die gar von anderen Kristallsphären, also meinetwegen Lathander und Wee Jas, mit Göttern, die nur auf diesen Sphären verehert werden, wird das mehr so wie Inder und Portugiese.

Mir gefällt tatsächlich das Sprachenmodell aus 3E, auch wenn Abyssisch, Himmlisch und Infernalisch etwas seltsam klingen.

Irgendwann kam mir mal der Gedanke, dass die Kenntnis dieser Sprachen vielleicht über die reine Verständigung hinausgehende Eigenschaften haben könnte, die mit dem durch die Sprache vermittelten Geheimwissen und Kenntnissen über die Kultur zusammenhängen (man lernt ja bei Latein nicht nur etwas über die Sprache, sondern auch etwas über die Politik, Rhetorik, und Kriegsführung in jenen Zeiten).

Beispiele:

  • Ein des Elfischen Mächtigen erhält einen Bonus von +10% auf das Lernen von Zaubern, die die Worte Bezaubern, Festhalten oder Entdecken im Namen tragen.
  • Ein des Infernalischen Mächtigen erhält einen Bonus von +1 auf einen Reaktionswurf, wenn er versucht, jemanden durch Bestechung zu beeinflussen.
  • Spricht jemand Illusionistisch, werden seine Lügen weniger schnell durchschaut und der Illusionist durchschaut die Lügen anderer schneller.

So etwa.

It is by nerdiness alone I set my mind in motion. It is by the roll of dice my thoughts acquire speed; the dice create uncertainty, and uncertainty creates an adventure. It is by nerdiness alone I set my mind in motion.

Zu solchen Spracheffekten, wie der Oger sie beschreibt hatten wir vor Jahren einmal gebloggt- da aber ohne Gesinnungssprachen:

https://d6ideas.com/?p=3922

Current thinking of this agency: 10 Ignores

Oh man, jetzt drifte ich schon wieder in Richtung Neurolinguistik, Sapir-Whorf, Gesinnungen als aggressive Meme, die Gehirnstrukturen umschreiben, ..., und da ergibt sogar ein Kipp-Punkt irgend wie Sinn, an dem sich langsam aufgebaute Verhaltensmuster schlagartig in einem "Gesinnungswechsel" manifestieren, und wie bei einem Schlaganfall-Patienten lassen sich plötzlich bestimmte Konzepte nicht mehr verbalisieren, weil das die Hardware einfach nicht mehr her gibt.

 

Komisch: Harpyien sprechen keine Gesinnungssprache. Was macht diese Viecher so besonders?

Super, dass die Frage hier gestellt wurde! Ich war nämlich gerade dabei, damit den ADDKON-Discord-Channel zuzuspammen.

Ob es zu den Gesinnungssprachen vielleicht irgendwo ein Spielbeispiel gibt? Denn alles, was hier ausgebreitet wurde, sind Deutungen. Das mag aber auch nicht schlimm sein, denn ich glaube beinahe, Lorg Gygax hatte dazu tatsächlich nur die abstrakte Vorstellung, die er im PHB/DMG beschreibt.

Merkst du, was ich merke, ...? Jeder geschlossene Raum ist ein Sarg.
Zitat von rillenmanni am 11. Juli 2020, 14:00 Uhr

Super, dass die Frage hier gestellt wurde! Ich war nämlich gerade dabei, damit den ADDKON-Discord-Channel zuzuspammen.

Ob es zu den Gesinnungssprachen vielleicht irgendwo ein Spielbeispiel gibt? Denn alles, was hier ausgebreitet wurde, sind Deutungen. Das mag aber auch nicht schlimm sein, denn ich glaube beinahe, Lorg Gygax hatte dazu tatsächlich nur die abstrakte Vorstellung, die er im PHB/DMG beschreibt.

Ich denke nicht, dass EGG sie jemals verwendet hat, wie bei diesem Post von 2007 durchklingt.

 

Ist vielleicht spannend, was EGG dazu sagt, ich cut/paste die relevanten Stellen mal:

As D&D was being quantified and qualified bu the publication of the supplemental rules booklets. I decided that Thieves' cant should not be the only secret language. thus alignment languages come into play, the rational being they were akin to Hebrew for Jewish and Latin for Roman Catholic persons.

I have since regretted the addition, as the non-cleric user would have only a limited vocabulary, and luttle cound be conveyed or understoon by the use of an alignment language between non-clerical users. (...)

If the DMs would have restricted the use of alignment languages--done mainly because I insisted on that as I should have--then the concept is vaible. In my view the secret societies of alignment would be pantheonic, known to the clerics of that belief system and special orders of laity only. The ordinary faithful would know only a few words, more or less for recognition.

(...)Not restricted to clerics, mut they and members of special orders--such as paladins and assassins--would be the only ones fluent in such speech, just as I noted in an earlier post I made today.

(...)Happy to be of service in this regard, as alignment languages have been abused since day one--mainly because I was not explicit in describing them properly.

12